Bild: Kategorie - Brautmode & Anzüge
Brautmode & Anzüge

Brautmode und Hochzeitsanzug – das passende Outfit für die Hochzeit in Erfurt

Brautmode und Hochzeitsanzug – das passende Outfit für die Hochzeit in Erfurt

Wenn die Eheschließung näher rückt, treten die Gedanken um das Braut-Styling immer mehr in den Vordergrund. Jede Frau möchte am Tag der Trauung atemberaubend schön aussehen. Viele Bräute träumen bereits seit ihrer Kindheit von einer Hochzeit im strahlend weißen Prinzessinnenkleid. Fachgeschäfte für Brautmode in Erfurt halten Brautkleider in allen erdenklichen Schnitten, Stoffen und Längen bereit und helfen gern bei der Suche nach dem perfekten Modell.

Welches Brautkleid passt am besten?

Das ideale Brautkleid zu finden, ist gar nicht so leicht. Empire, Etui, A-Linie, Duchesse, Bandeau, Meerjungfrau – die Auswahl ist nahezu unüberschaubar. Bevor es in einen der Erfurter Brautmodesalons geht, empfehlen sich daher die Lektüre von Hochzeitszeitschriften und der Besuch von Hochzeitsmessen, um sich einen groben Überblick über die verschiedenen Stile zu verschaffen.

In den Brautmodegeschäften der thüringischen Landeshauptstadt arbeiten geschulte Verkäuferinnen, die dank ihrer großen Erfahrung schnell sehen, welches Kleid sich für welchen Typ am besten eignet. Natürlich ist es gut und wichtig, eigene Vorstellungen vom Wunschkleid zu haben. Es kann sich jedoch lohnen, offen für die Vorschläge der Fachkräfte zu sein. Manchmal entpuppt sich ein Kleid, das auf den ersten Blick nicht in die nähere Auswahl fällt, bei der Anprobe plötzlich als absolute Traumrobe.

Damit das perfekte Brautkleid rechtzeitig gefunden wird, sollte die Suche nach der Brautmode möglichst frühzeitig beginnen. Zum einen sind die Lieferzeiten für viele Kleider recht lang und zum anderen müssen an fast jeder Robe noch minimale Änderungen vorgenommen werden, damit sie wirklich optimal passt.

Die beliebtesten Brautaccessoires

Ebenso wichtig wie das Brautkleid sind Accessoires wie Brautschleier, Strumpfband oder Brauttasche, die es ebenfalls in den Erfurter Fachgeschäften für Brautmode gibt. Für trägerlose Roben empfehlen sich eine Stola oder ein Bolero. Diese sehen nicht nur edel aus, sondern halten die Braut bei kühlem Wetter auch schön warm.

Verdeckte der Schleier als klassisches Brautaccessoire früher das Gesicht der Braut, bis es vor dem Altar für den Hochzeitskuss enthüllt wurde, ist er heute ein traumhaftes Accessoire, das die Frisur perfekt zur Geltung bringt. Mit Spitze oder mit dezenten Applikationen verziert, avanciert der Brautschleier zum Sahnehäubchen des Braut-Stylings. Alternativ zum Schleier gibt es für die Bräute auch Hüte und aufwendigen Kopfschmuck wie Blüten, Blumenkronen oder Diademe.

Was trägt der Bräutigam zur Hochzeit in Erfurt?

Wie das Brautkleid sollte auch der Hochzeitsanzug etwas ganz Besonderes sein. Welches Stil der Bräutigam wählt, ist eine Frage seines persönlichen Geschmacks. In der Regel richtet er sich aber nach dem Outfit der Braut. Die Hochzeitsaccessoires wie die Blume im Knopfloch oder das Einstecktuch sollten sich gleichfalls farblich an der Braut, insbesondere am Brautstrauß, orientieren.

Die Hochzeitsanzüge der Erfurter Herrenausstatter sind für gewöhnlich festlicher gehalten als herkömmliche Anzüge. Sehr oft betont ein Kragen mit steigendem Revers die Eleganz des Hochzeitsanzugs. Kragen mit fallendem Revers finden jedoch ebenfalls häufig Verwendung. Prinzipiell gibt es für diesen wichtigen Tag den klassischen Smoking, den individuellen Stresemann, das Dinnerjacket, den eleganten Cut und den noblen Frack. Die Wahl des Anzugs bestimmt auch, ob der Bräutigam sich dazu Krawatte, Fliege oder Plastron umlegen sollte.

War diese Seite hilfreich für Sie?